Menu

Gasbilanzierung (GaBi Gas)

Marktkommunikation

Lassen Sie Ihr Netzkonto von unserer Erfahrung als Dienstleister profitieren: Durch ein Monitoring der Allokationsdaten an 365 Tagen im Jahr stellen wir die Übertragung - immer im aktuellsten Datenformat - an die Marktgebietsverantwortlichen sicher.

Lieferantenwechsel - einfach eingebunden

Wir übernehmen die monatlichen Änderungen in den von Ihnen geführten Stammdaten Ihrer Netzkunden per UTILMD-Standardschnittstelle in unser System (Bestandslisten).

Flexible Anwendung der Standardlastprofilverfahren

Um einen möglichst minimalen Netzkontosaldo für Sie sicherzustellen, orientieren wir uns an der Physik. Die Top-Down-Methode des analytischen Standardlastprofilverfahrens ist nach unserer Überzeugung die bessere, da jedes Netz individuell zu betrachten ist und nicht alle Einflussfaktoren (z.B. Ferienzeit, Sonneneinstrahlung u.a.) auf den Gasverbrauch durch das statistische Verfahren abgedeckt sind.
Zur Aufteilung der Restlast verwenden wir weiterhin die Standardlastprofile der TU München. Dies ermöglicht Ihnen jederzeit wieder den Wechsel zurück in das synthetische Verfahren.

Bilanzierung von RLM-Netzanschluss- und Netzkopplungspunkten

Durch ein tägliches Monitoring und kontinuierliche Qualitätskontrollen der ausgelesenen Daten stellen wir sicher, dass die Summe der täglichen Allokationen (d+1) nur geringfügig von der finalen Allokation (m+12/m+21) abweicht.

Clearing

Sollten doch einmal Korrekturen nötig werden, übernehmen wir für Sie vollumfänglich die Bearbeitung und Meldung der korrigierten Daten als Teil unserer Dienstleistung.